In Düren sicherte sich die männliche U14 des Volleyball-Regionalkaders (VoR) Paderborn am vergangenen Wochenende den Titel des Westdeutschen Meisters und buchte damit gleichzeitig das Ticket für die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft in Heidelberg Mitte Mai. Mit dem Gewinn der Meisterschaft legte der Jahrgang 2006 einen lupenreinen Hattrick hin, da der Titel bereits in den letzten zwei Jahren als U13 und U12 gewonnen wurde. Die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft hingegen, ist  für die Jungs aus Juri Kudrizkis Talentschmiede eine Premiere und etwas ganz besonderes, da diese erst ab der U14 ausgespielt wird. Seit zwei Jahren wird die Mannschaftvon Thomas Licht trainiert, und am   Wochenende zeigte sich mehrfach, dass sie  in allen Bereichen auf absolutem Top…
Letzte Änderung am Montag, 22 Juni 2020 11:54
Zum Abschluss der Hinrunde in der U14 Oberliga gab es das mit Spannung erwartete vereinsinterne Duell der ersten Mädchenmannschaft unter Kapitänin Sophia Schefner und der Jungenmannschaft mit Kapitän Florian Grothaus. Jungentrainer Juri Kudrizki ließ es sich nicht nehmen, die Mannschaft in diesem Spiel selbst zu betreuen. Die Ausgangslage war klar: Die Jungen als ungeschlagener Tabellenführer ohne Satzverlust sind für die Qualifikationsrunde zur westdeutschen Meisterschaft bereits qualifiziert. Die Mädchen sind als ebenso ungeschlagener Tabellenzweiter ohne Satzverlust und beste Mädchenmannschaft der Oberliga ebenfalls für die Qualifikationsrunde der westdeutschen Meisterschaft qualifiziert. In dem Spiel ging es um nichts, denn selbst mit einer Niederlage…
Letzte Änderung am Montag, 22 Juni 2020 12:35
"Klein gegen Groß - Das unglaubliche Duell“ mit Kai Pflaume und Mika Häkkinen, Boris und Lilly Becker, Michael Mittermeier sowie Laura Ludwig und Kira WalkenhorstSamstag, 15. Oktober, ab 20.15 Uhr im Ersten Mit Boris Becker, Mika Häkkinen, Laura Ludwig und Kira Walkenhorst - kann Kai Pflaume gleich drei Olympiasieger und einen Formel1-Weltmeisterin der neuen Ausgabe von „Klein gegen Groß" am 15. Oktober im Ersten begrüßen. Dazu kommen weitere Top-Stars wieMichael Mittermeier, Lilly Becker und die Sportfreunde Stiller. Auch dabei: Andreas, Jona, Luca und Tim aus Paderborn Im weißen Sand der Copacabana waren Laura Ludwig und Kira Walkenhorst auch von den favorisierten Brasilianerinnen nicht zu schlagen.Die…
Letzte Änderung am Montag, 22 Juni 2020 12:36
Am zweiten Spieltag der U14 Oberliga konnten die U14 Jungen weitere zwei Siege einfahren. Die diesmal von Vladimir Gerdt gecoachten Jungen ließen den beiden Gegnern keine Chance. Gegen DJK Delbrück blieb im Nachbarschaftsduell in der Delbrücker Halle eine Überraschung für die Gastgeber aus. Das VoR-Team war sowohl im Angriff durchschlagender, als auch in der Abwehr technisch ausgereifter. Daher endete das Spiel verdient mit 25:11 und 25:8 für den Regionalkader. Das zweite Spiel gegen die zum Teil auch auf hohem technischen Niveau spielenden Mädchen aus Minden gestaltete sich der Sieg ein wenig schwieriger. Gewann man den ersten Satz noch klar mit…
Letzte Änderung am Montag, 22 Juni 2020 12:38
In dem zehnten Jahr nach der Gründung hat der Volleyball Regionalkader Paderborn die erste deutsche Meisterschaft gewonnen. Waren in diesem Jahr die U16 Mädchen schon ganz knapp an der Meisterschaft vorbeigeschrammt, konnten die U14 Jungen in Hamburg Wandsbek den größten Triumph in der noch jungen Vereinsgeschichte feiern. Es zeigt auch, dass man nicht unbedingt eine Bundesligamannschaft im Rücken haben muss, um im Jugendbereich Spitzenleistungen zu bringen, Das Turnier begann vielversprechend. In der Gruppenphase musste man zuerst gegen den Gastgeber, die Hamburger Turnerschaft von 1816 antreten. Diesen Gegner kannte man schon aus dem Vorbereitungscup in Paderborn, wo er relativ leicht von…
Letzte Änderung am Montag, 22 Juni 2020 12:43
Am kommenden Wochenende (18./19. Juni) geht es für die Jungen der U14 des VoR in Hamburg um die deutsche Meisterschaft. Klar möchte das Team wie die U16-Mädchen auch eine Medaille zurück nach Paderborn bringen. Schon die Vorrunde wird eine Herausforderung. Zuerst geht es gegen die Heimmannschaft, den zweiten der norddeutschen Meisterschaften, die Hamburger Turnerschaft von 1816 die mit der Unterstützung des Publikums rechnen kann. Danach kommt der zweite der süddeutschen Meisterschaft, der TV Bühl als Gegner. Zum krönenden Abschluss steht der letztjährige deutsche Meister, der südostdeutsche Meister ASV Dachau als Gegner auf dem Spielfeld. Die Sieger der vier Vorrundengruppen ziehen…
Letzte Änderung am Montag, 22 Juni 2020 12:43
Fünf Siege bedeuteten die Meisterschaft. Die U14m wiederholte den Vorjahreserfolg bei der U13 in Schwerte, wo diesmal die westdeutschen Meisterschaften für die Jungen mit Geburtsjahrgang 2003 und jünger ausgetragen wurden. In der Vorrunde hatten die Jungen überhaupt keine Probleme und fertigten den Moerser SC im ersten Spiel mit 25:8 und 25:13 ab. Im zweiten Spiel gegen den Werdener TB kam der Gegner mit 25:4 und 25:4 unter die Räder. Es war die Zwischenrunde erreicht, in der ein Zweitplatzierter einer anderen Vorrundengruppe der Gegner war. Dieser Gegner war für den Volleyball-Regionalkader der RC Sorpesee. Auch Sorpesee stellte keine Herausforderung für das…
Letzte Änderung am Montag, 22 Juni 2020 12:48
Westdeutsche Meisterschaft 2015 der männlichen U14 in Düren Völlig überraschend gewannen die VoR-Jungs die Westdeutsche Meisterschaft. Nervenstark und kämpferisch konnten sie in zwei unglaublich spannenden Spielen in der Endrunde die favorisierten Teams aus Essen und Moers bezwingen. Damit wurde ein Volleyballtraum war – die Fahrt zu den Deutschen Meisterschaften nach Konstanz!   So sehen Sieger aus:(obere Reihe) Vitalij Gesler, Jonas Herzel, Simon Niggemeyer, Jona Quickstern, Tim Gesler, Luca Hasse, Juri Kudrizki,(untere Reihe) Andreas Duschik, Matthias Richter, Finn-Luca Heinemann 9 Teams hatten sich für die Endrunde in Westdeutschland am 21.03.2015 in Düren qualifiziert. Sie spielten den Westdeutschen Meister 2015 und die…
Letzte Änderung am Montag, 22 Juni 2020 13:07
Die dritte Medaille für VoR bei den Westdeutschen Meisterschaften 2014 bejubelten die U14-Jungen in Moers. Die Mannschaft von Trainer Juri Kudrizki musste sich nur dem Gastgeber und  dem neuen Titelträger Menden-Much geschlagen geben. Dabei konnten die VoR-Jungs den Favoriten im Gruppenspiel mit 2:1 bezwungen. Von der Pool-Position aus trafen sie in der entscheidenden Zwischenrunde auf VV Humann Essen. Die relativ kleinen und jungen Essener bewiesen dabei einmal mehr enorme Ballsicherheit  und technisches Können. Erst als der Gegner stärker nach hinten gedrängt wurde, gewann Paderborn langsam die Oberhand und drehte die Partie von einem 0:1 in ein 2:1. Im ersten Finalspiel…
Letzte Änderung am Montag, 31 März 2014 08:46

Unterstützer

Gold Partner

Silber Partner

Bronze Partner

Erfolge WVV und DVV

Alle Termine

Keine Termine
Go to top